Gorse (Stechginster)

Gorse (Stechginster)

Die Bachblüte Gorse (dt. Stechginster) ist die Blüte der Hoffnung und bekämpft somit hauptsächlich die Hoffnungslosigkeit und Resignation.
Der Stechginster ist eine Pflanzenart, die der Familie der Hülsenfrüchtler zugeordnet werden kann. Er ist ein laubwerfender, dorniger Strauch, der bis zu 2 Meter hoch wächst. Von April bis Juli trägt er einzeln stehende, gelbe Blüten von einer Länge von ca. 2 cm. Der Hauptbestäuber sind Hummeln.
Die Bachblüte Gorse ist vor allem für Menschen sehr hilfreich, die innerlich müde geworden sind und infolge dessen auch resigniert haben und sehr deprimiert und traurig sind. Wenn Ihnen die Hoffnung fehlt auf eine Änderung Ihrer aktuellen Lebenssituation und wenn sie kein Lebensziel mehr haben, dann kann Gorse ein rettender Anker sein, der Ihnen den nötigen Halt und vor allem Hoffnung zum Durchhalten auf Dauer verleiht. Auch wenn Sie krank sind und die Therapieversuche – an denen Sie von vornerein keine Hoffnung setzten – scheitern, kann Ihnen Gorse die nötige Hoffnung und den erforderlichen Glauben an eine Besserung schenken.
Doch auch wenn sie vergleichsweise kleine Probleme wie Augenringe oder eine eher gelbliche Gesichtsfarbe haben, ist Gorse die ideale Bachblüte für Sie.
Hoffnung ist sehr oft ein wichtiger, wenn nicht sogar der wichtigste Bestandteil eines glücklichen Lebens und eines gesunden Menschens. Mit der Bachblüte Gorse können Sie sich diese Hoffnung in Ihr Leben zurückholen und dadurch mit mehr Kraft und Stärke den Alltag mit all seinen Schwierigkeiten meistern.